Kataster-Stolberg.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Kataster-Stolberg.de

Historie

kataster-stolberg.de  -  der online-Wegweiser

mit einem heimatkundlichen Schnelleinstieg über Stolberg

 

Stolberg liegt im Vichttal südöstlich von Aachen mit langer Tradition in der Herstellung und Verarbeitung von NE- Metallen (Blei, Kupfer, Zink und die Legierung Messing).Die ursprüngliche Ortslage entwickelte sich aus einem recht kleinen Siedlungskern unterhalb der Burg, der zusammen mit dem Bereich der östlich des Vichtbaches gelegenen Talflanke eine Unterherrschaft der Grafen von Jülich bildete.

 

Die um den Dollartshammer (Bereich der heutigen DALLI-Werke), Ellermühle (Stadtteil Mühle, am Rand des Bastins-Weiher) und Jan-Ravens-Mühle (Stadtteil Mühle, im Bereich des Mühlener Marktes) schon sehr früh entstandenen Weiler können neben den Ansiedlungen um die Burg als Siedlungskerne gelten, die in späterer Zeit allmählich zusammengewachsen sind. Das Gebiet westlich des Vichtbachlaufes gehörte bis zu deren Säkularisierung zur Reichsabtei Kornelimünster.

 

Eine deutliche Vergrößerung des Stadtgebietes ergab sich 1935 durch die Eingemeindung der bis dahin eigenständigen Gemeinde Büsbach mit den hierzu gehörenden Ortsteilen Münsterbusch und Dorff sowie des bis dahin zu Eilendorf gehörenden Stadtteils Atsch Das damals weitgehend unbebaute und zu Eschweiler bzw. Hastenrath gehörende Gelände des Donnerberg wurde ebenfalls dem Stolberger Stadtgebiet zugeschlagen.

 

Rathaus Stolberg

Mit der kommunalen Neugliederung von 1972 dehnte sich das Stadtgebiet beträchtlich aus. Insbesondere im Süden ergab sich eine Erweiterung durch die Übernahme der Gemeinde Gressenich wozu neben Gressenich selbst auch Mausbach Vicht Werth und Schevenhütte gehörten.

Das ehemals zur Gemeinde Roetgen gehörende
Zweifall wurde ebenfalls dem neuen Stadtgebiet zugeschlagen.

Die Ortschaften
Breinig und Venwegen sowie die westlich des Vichtbaches gelegenen Flurstücke von Vicht und Zweifall kamen aus der Gemeinde Kornelimünster hinzu.

 

Die verwendeten Links beziehen sich auf folgende Internet-Seiten:


Friedrich Holz - Alphabet der Heimatkunde: www.stolberg-abc.de

Helga + Rüdiger Prehler - Die Stolberger Altstadt in Wort und Bild: www.stolberg-altstadt.de

 

Clowntreffen

 

Treffpunkt

 

 

 

 

Stadt Stolberg